+++Ungleiche Steuerverteilung führt zu ungleicher Entwicklung zwischen Ost und West.+++

Ein großer Teil der Bevölkerung aus MSH weiß, dass die vor dreißig Jahren prosperierende Entwicklung der Region um Mansfeld-Südharz in eine Krisenregion in Deutschland nicht nur mit dem Strukturwandel zu tun hat, sondern auch mit politischen Fehlentwicklungen. Der Druck auf weiterlesen…

+++Kreisverwaltung MSH erlässt Gebührenerhöhung für den Wasserverband Südharz.+++

+++10 Tage nach den Kommunalwahlen am 26.05.2019 verkündet die Kreisverwaltung MSH eine Gebührenerhöhung für den Wasserverband Südharz.+++Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete in einem Kurzbeitrag von 1.600 Zeichen über die stillschweigende Entscheidung der Kreisverwaltung, die Abwasserbeiträge im Wasserverband Südharz zu erhöhen. Angemessen weiterlesen…

+++AfD-Abgeordnete in MSH bereiten sich auf ihre zukünftige Arbeit vor.+++

Einheit und Geschlossenheit der Partei sind wichtige Voraussetzung der Abgeordneten für eine erfolgreiche Fraktionsarbeit. Wenige Tage nach der Kommunalwahl trafen sich die gewählten Kommunalvertreter und besprachen wichtige Themen der künftigen Fraktionsarbeit. Die Einheit und Geschlossenheit ist dabei eine wichtige Voraussetzung, weiterlesen…

+++ Klimahysterie beenden – CO2-Steuer verhindern! +++

Unter dieser Überschrift hat die AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt einen Antrag gestellt. Im nachfolgenden Video wird meine Rede dazu vom 24. Mai als finanzpolitischer Sprecher wiedergegeben. Unter dem Schlagwort „Dekarbonisierung“ soll Deutschland zum Weltklimaretter werden. Hiermit wird nur eines weiterlesen…

+++Bürger haben AfD auf dem direkten Weg in den Kreistag, Stadt und Gemeinderäte gewählt.+++

Aktiver Wahlkampf hat sich gelohnt. Bürger haben AfD auf dem direkten Weg in den Kreistag, Stadt und Gemeinderäte gewählt. Das Wahlergebnis ist für den Kreisverband Mansfeld-Südharz ein großartiger Erfolg. Tausende Bürger haben der Partei- und den AfD-Kandidaten ihr Vertrauen geschenkt. weiterlesen…

+++ Wasserstoff – Energieträger der Zukunft +++

Aktuell entbrennt mal wieder die Debatte über die Mobilität der Zukunft. Die etablierten Parteien und die Bundesregierung setzen hierbei auf Elektromobilität – und damit auf das falsche Pferd, das allenfalls für Nischenlösungen tauglich ist. Reine Elektrofahrzeuge sind gleich mit einer weiterlesen…

+++Wie viel Demokratie braucht die Genehmigung von Großwindanlagen?+++

Nach den Aussagen der Verwaltungsbeamten zu urteilen, sind die Bürger in Einzigen/Nienstedt, Edersleben (Hutdeckel) und zwischen Eisleben/Lüttchendorf (An den Bärlochern) ausreichend in die Planungen zur Errichtung von Großwindanlagen einbezogen. Informationsveranstaltungen, Bürgeriniformationen, öffentliche Aushänge usw. sollen genügen, das Anhörungsrecht sei ein weiterlesen…