Resolution des Kreisparteitages vom 11.02.2018

RESOLUTION DES KREISPARTEITAGES DER AfD MANSFELD-SÜDHARZ FÜR AUSREICHENDE FINANZIELLE MITTEL FÜR STÄDTE UND GEMEINDEN.

Die AfD unterstützt die Forderung zahlreicher Bürgermeister von Mansfeld-Südharz nach mehr finanziellen Mitteln für die Städte und Gemeinden unserer Region.
Damit den Gemeinden die haushaltsmäßige und finanzielle Handlungsfähigkeit nicht vollständig verloren geht, unterstützt der AfD-Kreisverband MSH den Protest der Bürgermeister, der Vereine und der Bürger am Mittwoch dem 14.2.2018 in Eisleben um 17Uhr auf dem Marktplatz. Die AfD ruft die Bürger dazu auf, ein gemeinsames Zeichen gegen den weiteren Abstieg unserer Heimat zu setzen. Der Landtagsabgeordnete und AfD-Kreisvorsitzende Robert Farle, sowie der Landtagsabgeordnete Andreas Gehlmann beteiligen sich ebenfalls an dieser Demonstration. Den Landkreisen, Städten und Gemeinden werden Jahr für Jahr mehr Aufgaben von der Landes- und Bundespolitik zugewiesen. Gerade die Kosten der Unterbringung und Versorgung von Zugewanderten und vor allem die Kosten für sogenannte unbegleitete Minderjährige belasten die öffentlichen Kassen und fehlen für die Finanzierung der Kommunen. Es wird immer häufiger bei elementaren Aufgaben gespart und nötige Investitionen können nicht getätigt werden. Um die Abwanderung aus unserer Heimat zu stoppen und die Neuansiedlung von Unternehmen zu erreichen, sind gut funktionierende Gemeinden eine zentrale Voraussetzung. Da reicht es aber nicht, nur einfach mehr Geld zu fordern. Nach 28 Jahren Wiedervereinigung muss endlich sichergestellt werden, dass die finanziellen Mittel effizient dort eingesetzt werden, wo sie der Gemeinschaft am meisten nachhaltig nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.